Summenparameter

AOX-200

AOX-200. Die zuverlässige Konstante in der AOX-Analytik.

So einfach und zuverlässig kann AOX-Analytik sein. Der AOX-200 besticht durch seinen einmalig einfachen Aufbau mit geringem Platzbedarf, einem automatischen Probengeber als integralem Bestandteil des Analysengerätes und guter Zugänglichkeit aller Systemkomponenten.

zum Produkt »

TOC 1030-Serie

Aurora 1030 ist die neueste Generation von TOC-Analysatoren für die Wasser-, Abwasser und Trinkwasseranalytik sowie Reinigungsvalididierung (CIP) und Untersuchung von Reinstwasser (PW, HPW, UHPW) im Labor oder im Online-Betrieb.

Beim Aurora 1030W erfolgt der Probenaufschluss nasschemisch mit Persulfat in einem beheizten Aufschlussreaktor. Der besondere Clou - der Aurora 1030W kann mit zwei parallelen Aufschlussreaktoren arbeiten und somit die Messgeschwindigkeit des Systems deutlich erhöhen.

zum Produkt »

TOX-100

Mit dem TOX-100 wurde ein halbautomatisches System entwickelt, das hohe Qualität und Langlebigkeit mit maximaler Variabilität und Flexibilität verbindet.

Durch unterschiedliche Module, zur Probenzuführung und -vorbereitung lässt sich das System optimal Ihren Anforderungen anpassen. Der TOX-100 wird in vielen Laboren für die wechselnden Anforderungen im Bereich der Umweltanalytik zur Bestimmung von AOX, EOX und POX sowie Gesamtchlor und Gesamtschwefel eingesetzt. Das ideal flexible System für kleine Labore – sogar nachträglich noch automatisierbar.
zum Produkt »

TOX-2100H

Der TOX-2100H ist ein mikrocoulometrisches Messsystem zur Bestimmung von Gesamtchlor oder Gesamtschwefel.

Es besticht durch die Kombination aus Messgenauigkeit, klarem Konzept, einfachem Aufbau und hoher Flexibilität. Die bewährte waagerechte Verbrennungsanordnung erlaubt die Messung von festen, flüssigen und gasförmigen Substanzen ohne Umbau. Die Verbrennungsbedingungen erlauben die Bestimmung von Proben mit organischer sowie anorganischer Matrix.
zum Produkt »

TCL-2100V

Der TCL-2100V ist ein mikrocoulometrisches Messsystem zur Bestimmung von Gesamtchlor oder Gesamtschwefel.

Es besticht durch die Kombination aus höchster Genauigkeit, klarem Konzept, einfachem Aufbau und hoher Flexibilität. Die bewährte senkrechte Verbrennungsanordnung erlaubt die Verbrennung großer Volumina flüssiger und gasförmiger Substanzen ohne Umbau. Für alle Proben und Substanzen werden ideale Verbrennungsbedingungen vorgefunden. Das System eignet sich perfekt zur Spurenchlorbestimmung in petrochemischen Produkten sowie zur schnellen und präzisen EOX-Analytik. Bedingt durch Bauart und Konzept des Systems werden für alle Substanzen ideale Verbrennungsbedingungen vorgefunden, ohne dass aufwendige Steuerungsmechanismen durch Flammsensoren eingesetzt werden müssten.
zum Produkt »

Anreicherungsmodule

Für die Probenvorbereitung AOX stehen je nach Methode und Probenzahl unterschiedliche Module zur Verfügung

"Keep it simple!" Nach diesem bewährten Prinzip arbeitet die AOXanreicherung30. Die einfache Konstruktion mit wenigen mechanischen Teilen ohne komplizierte Ventiltechnik erlaubt eine hohe Betriebsbereitschaft und Zuverlässigkeit. Das Einfache ist das Bessere. Die streng kontaminationsfreie Probenaufgabe ist für die präzise AOX-Analytik von großer Bedeutung.
zum Produkt »

Vorgepackte Aktivkohlesäulen

für die AOX-Analytik nach der Säulenmethode konform zu DIN EN ISO 9562, EN 1485, DIN 38409-H14 und DIN 38409-H22.

Einfach. Kostengünstig. Sicher.

Die in 10er-Streifen verpackten Aktivkohlesäulen haben zertifiziert niedrige Blindwerte und durchlaufen eine permanente Qualitätskontrolle.
zum Produkt »

Elementaranalytik und Spurenanalytik

AQF-2100H

Der Mitsubishi AQF-2100H ist ein Hochtemperatur-Aufschlusssystem, das mit einem Ionenchromatographen (und weiteren Detektoren) gekoppelt werden kann.

Das gekoppelte System wird als combustion-IC bezeichnet. Mit diesem gekoppeltem Analysesystem lassen sich Halogene und Schwefel in flüssigen, viskosen, festen und gasförmigen Proben bestimmen.
zum Produkt »

NSX-2100H

Der NSX-2100 Analysator von Mitsubishi ist das einzige modular aufgebaute Messsystem zur Bestimmung von Schwefel, Stickstoff, Gesamtchlor (coulometrisch) sowie der individuellen Halogene (F, Cl, Br, I) in festen, flüssigen und gasförmigen Proben.

Der NSX-2100 Analysator von Mitsubishi ist das einzige modular aufgebaute Messsystem zur Bestimmung von Schwefel, Stickstoff, Gesamtchlor (coulometrisch) sowie der individuellen Halogene (F, Cl, Br, I) in festen, flüssigen und gasförmigen Proben. Unser Analysensystem ermöglicht eine kompromisslose High-End-Analytik für beste Ergebnisse in Routine und Forschung. Der Schlüssel zur hohen analytischen Performance ist unser gradliniges Konzept mit einfachen Bauteilen bei guter Zugänglichkeit der Module.
zum Produkt »

NSX-2100V

Der NSX-2100V ist ein modulares System zur Bestimmung von Schwefel, Stickstoff und Chlor..

Je nach Bedarf können die unterschiedlichen Detektoren miteinander kombiniert werden. Durch die senkrechte Anordnung können große Probenvolumina sehr reproduzierbar aufgegeben werden. Der längs geteilte und aufklappbare Ofen ermöglicht routinemäßige Überprüfungen des Verbrennungsrohres sowie dessen Wechsel mit wenigen Handgriffen.
zum Produkt »

RA-3000

Die Geräteserie RA-3000 von Nippon Instruments Corporation ermöglicht eine schnelle und einfache Bestimmung von Quecksilber im Ultra Spurenbereich an Proben, aus denen unter reduzierenden Bedingungen Quecksilber freigesetzt werden kann.

Die Quecksilberanalysatoren von NIC arbeiten mittels diskreter Analyse: Mit 5 ml Probevolumen wird die Probe direkt im Vorlagegefäß vorbereitet und bearbeitet. Dies ermöglicht die Messung hoher und niedriger Konzentrationen ohne Querkontamination. Der Probengeber automatisiert neben der eigentlichen Probenaufgabe auch die Zugabe der Reagenzien. Je nach Konfiguration können die Systeme per Touchscreen und/oder Steuerungssoftware bedient und mit interner Gasversorgung betrieben werden.
zum Produkt »

MA-3000

Volle Flexibilität für die Quecksilberanalytik: integrierter Autosampler für Feststoffe (100 Positionen), Analyse von Gasen, Wässern, Abwässer und Aufschlüsse.

Der MA-3000 nutzt die Technik des Hochtemperaturaufschlusses mit anschließender Amalgamisierung und Atomabsorptionsspektroskopie (AAS). Die Messung wird konform zu USEPA 7473 und ASTM D-6722-01 ohne jede Probenvorbereitung durchgeführt. Für wässrigen Proben und Aufschlüsse kann das Quecksilber direkt reduzierend mobilisiert werden.
zum Produkt »

PE-1000

PE-1000 - Direkte Messung von Quecksilber petrochemischen Proben (Naphta, Rohöl, LPG, LNG, …)

Das revolutionäre Quecksilber Messsystem PE-1000 ermöglicht die direkte Bestimmung von Quecksilber konform zu UOP938-10 in petrochemischen Produkten ohne Probenvorbereitung.
zum Produkt »

EMP-2

Das EMP-2 von NIC (Nippon Instruments Corporation) wurde für die Messung von elementarem Quecksilber in Gasen (insbesondere Arbeitsumgebungen) entwickelt.

Das EMP-2 ist eine kleine, tragbare Kaltdampf-AAS, die eine kontinuierliche Messung durchführt. Die Bedienung erfolgt über einen Farb-Touch-Screen. Die Messbereichsuntergrenze des EMP-2 liegt bei 0.1 µg/m3 - die Messbereichsobergrenze bei 1000 µg/m3. Die gemessenen Werte werden gespeichert und können zur weiteren Bearbeitung an einen PC übertragen werden.
zum Produkt »

Karl-Fischer-Titration

Karl-Fischer-Feuchtemesssystem CA-200/KF-200

Das Karl-Fischer-Feuchtemesssystem CA-200/KF-200 zeichnet sich durch seine enorme Flexibilität aus. Wie auch immer Ihre analytische Anforderung an die Wasserbestimmung nach Karl-Fischer aussieht: Wir haben die passende Konfiguration und das nötige Wissen.

Der CA-200/KF-200 ist in der Basisversion mit einer coulometrischen oder volumetrischen Titrationszelle ausgestattet. Eine Vielzahl an Schnittstellen und Erweiterungen stehen zum Ausbau des Messplatzes zur Verfügung. Durch den Einsatz von zwei Messkanälen an einem Grundgerät kann Platz und Hardware optimal genutzt werden. An jeden Messkanal können beliebige Erweiterungsmodule angeschlossen werden. Die 2 Kanäle werden parallel betrieben, simultan angezeigt und bearbeitet. Eine weitere Besonderheit stellt der Anschluss eines Kanals für Standard-Titrationen dar.
zum Produkt »

Verdampfer - indirekte Messung (halbautomatisch)

Verdampfereinheiten für die Restfeuchtebestimmung: VA-200, VA-210, VA-230, VA-236
  • VA-200: Verdampfereinheit für die Restfeuchtebestimmung schwer löslicher, fester Proben.
  • VA-210: Verdampfer für die indirekte Karl-Fischer Methode mit petrochemischen Produkten und Ölen.
  • VA-230: Verdampfer für die Restfeuchtebestimmung in Polymeren, Ölen, Kautschuk, Nahrungsmitteln, Pharmazeutika.
  • VA-236: Automatischer Verdampfer für die Restfeuchtebestimmung in Plastik, Polymeren, Ölen, Kautschuk, Nahrungsmitteln, Pharmazeutika, anorganischen Salzen.

zu den Produkten »

Probengeber

AML-200: Automatischer Probengeber für flüssige Proben VG-200: Probengeber für Gase und Flüssiggase.

Reagenzienwechsler

Für alle Messzellen stehen Reagenzienwechsler zur Verfügung mit deren Hilfe die verbrauchte Reagenz aus den Messzellen entfernt und neues Reagenz eingefüllt werden kann.

zum Produkt «

CA-21 und KF-21

KF-21: volumetrische Feuchtebestimmung CA-21: Coulometrische Feuchtebestimmung – portabel

zeichnen sich durch ihre leichte und kompakte Bauweise aus und sind ideal für den Einsatz außerhalb eines Labors.
zum Produkt »

Gase, LPG

VG-200 Gasinjektor der Probengeber für Gase und Flüssiggase..

Karl-Fischer-Reagenzien

Bei der Restfeuchte-Bestimmung nach Karl-Fischer kommt eine Vielzahl von Chemikalien und Reagenzien zum Einsatz: Anodenlösung, Kathodenlösungen, Titranden, Lösungsmittel, Standards, Testlösungen, uvm..

Mitsubishi Chemical Cooperation begann bereits 1950 mit der Entwicklung von Reagenzien für die Karl-Fischer-Titration. Anders als andere Hersteller von Feinchemikalien, entwickelt Mitsubishi nicht nur Spezial-Chemikalien, sondern auch die zugehörigen automatischen Analysatoren zur Wasserbestimmung nach Karl-Fischer.
zum Produkt »

Multiparameter-Analyse

PC-BOD

In vielen Laboren ist die normgerechte Bestimmung des biologischen Sauerstoffbedarfs BSB5 bei kleinerem oder mittlerem Probenaufkommen eine zeit- und personalintensive und oft auch unangenehme Analytik. Vergleichsweise geringe Probenaufkommen waren bisher

PC-TitrateTM

flexibles, automatisches Multiparameter-Messsystem.

Es ermöglicht die Bestimmung von Parametern wie Temperatur, pH, Boden-pH, Leitfähigkeit, Trübung, Färbung, Alkalität, Härte, Chlorid, Bromid, Jodid, TAN, TBN, CSB uvm. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Wasser- und Abwasseranalytik aber auch der Qualitätskontrolle von Lebensmitteln, Petrochemischen Produkten und Pharmazeutischen Erzeugnissen ermöglichen dem PC-Titrate den effizienten Einsatz in jedem Labor.
zum Produkt »

Assay-Systeme

Die MAN-TECH AssayPlusTM Produktpalette wurde für Labore entwickelt, die automatisierte, nicht-titrationsbasierte Messmethoden zu wirtschaftlichen Preisen benötigen.

Die MAN-TECH AssayPlusTM Produktpalette wurde für Labore entwickelt, die automatisierte, nicht-titrationsbasierte Messmethoden benötigen. Die AssayPlusTM Produktfamilie automatisiert die Bestimmung der Parameter pH, Färbung, Leitfähigkeit, Trübung und die Ionenanalyse mittels ionenselektiver Elektrode. Bis zu 197 Probenpositionen sind auch großen Probenmengen gewachsen.
zum Produkt »

Mitsubishi GT-200

vielseitiger, kompakter, automatischer Titrator zur Durchführung von Messungen und Titrationen, die auf pH-Wert-Bestimmung, Potentiometrie, Leitfähigkeit, Polarisationsbestimmung und Photometrie basieren.

Der GT-200 ist resistent gegen Kohlenwasserstoffe. Steuereinheit und Bürette sind in einem System integriert. Es können bis zu 12 Büretten an einem System zur Abgabe von Lösungen und zur Reinigung der Elektroden angeschlossen werden.

Das System kann als Stand-alone-System, mit automatischem Probengeber und/oder mit PC-Steuerung betrieben werden.
zum Produkt »

PeCODTM

Der PeCODTM ist eine dichromat- und quecksilberfreie Alternative zur herkömmlichen CSB-Analytik in der Eigenüberwachung.

Das patentierte nanotechnikbasierte photoelektrochemische Messverfahren des PeCODTM erlaubt eine Bestimmung des CSB in Wasser- und Abwasserproben.

Das Verfahren basiert auf photoelektrochemischen Ladungen, die bei der Oxidation organischer Spezies durch UV-Licht auf Titandioxid entstehen. Dadurch erhält der Anwender den CSB, der durch organische Verunreinigungen verursacht wird. Interferenzen treten nicht auf.
zum Produkt »

Zubehör

Vorgepackte Aktivkohlesäulen

für die AOX-Analytik nach der Säulenmethode konform zu DIN EN ISO 9562, EN 1485, DIN 38409-H14 und DIN 38409-H22.

Einfach. Kostengünstig. Sicher.

Die in 10er-Streifen verpackten Aktivkohlesäulen haben zertifiziert niedrige Blindwerte und durchlaufen eine permanente Qualitätskontrolle.
zum Produkt »