NSX-2100H

NSX-2100H

Der NSX-2100 Analysator von Mitsubishi ist das einzige modular aufgebaute Messsystem zur Bestimmung von Schwefel, Stickstoff, Gesamtchlor (coulometrisch) sowie der individuellen Halogene (F, Cl, Br, I) in festen, flüssigen und gasförmigen Proben. Unser Analysensystem ermöglicht eine kompromisslose High-End-Analytik für beste Ergebnisse in Routine und Forschung. Der Schlüssel zur hohen analytischen Performance ist unser gradliniges Konzept mit einfachen Bauteilen bei guter Zugänglichkeit der Module.

Vorteile

  • Leichte Zugänglichkeit
  • Zuverlässige Automatisierung
  • Hohe Nachweisempfindlichkeit
  • Große Flexibilität für Forschung und Routine
  • Konform zu DIN EN ISO, ASTM & UOP

Details

Horizontales Verbrennungssystem mit Probengeber für Flüssigkeiten und Detektoren für Chlorid, Schwefel und Stickstoff   Horizontales Verbrennungssystem mit Probengeber für Feststoffe und Detektoren für Schwefel und Stickstoff
Horizontales Verbrennungssystem mit Probengeber für
Flüssigkeitenund Detektoren für Chlorid, Schwefel und Stickstoff
  Horizontales Verbrennungssystem mit Probengeber für
Feststoffeund Detektoren für Schwefel und Stickstoff
 

Die bewährte waagerechte Verbrennungsanordnung des NSX-2100H erlaubt die Messung von festen, flüssigen und gasförmigen Substanzen ohne Umbau. Der horizontal geteilte und aufklappbare Ofen ermöglicht die visuelle Überwachung der Probenaufgabe während der Verbrennung. Durch das große Verbrennungsrohr wird stets genügend Sauerstoff für eine vollständige Verbrennung zugeführt. Für organische wie anorganische Proben werden ideale Verbrennungsbedingungen zur Bestimmung von S, N und Cl vorgefunden. Das System ist zur Messung von F, Cl, Br, I und S an die Ionenchromatographie koppelbar. Je nach Bedarf können unterschiedliche Detektoren miteinander kombiniert werden.

Detektoren

  • Das hochpräzise Mikrocoulometer MCD-210 ermöglicht in Kombination mit Grundgerät und Probengeber die Bestimmung von Chlorgehalten hinunter bis 100 ppb (LOQ). Die Coulometereinheit des NSX-2100H kann alternativ auch mit einer mikrocoulometrischen Schwefelmesszelle ausgestattet werden. Der Analysator arbeitet konform zu ASTM D4929, D5194, D5808, D3120, D3246, UOP910-07, DIN 51408, DIN 38414, DIN EN ISO 9562.
  • Der Schwefeldetektor SD-210 ermöglicht mit dem waagerechten Ofen hochpräzise Schwefelmessungen bis 20ppb (LOQ). Das Gerät arbeitet konform zu: ASTM D5453, D7551, D6667, D7183. UOP987-11, UOP988-11.
  • Der Stickstoffdetektor ND-210 bietet sehr gute Präzision und Linearität auch im untersten Messbereich. In Kombination mit dem waagerechten Ofen arbeitet das System konform zu: ASTM D4629, D5176, D6069, D7184, D5762, UOP936-95, UOP971-00, UOP981-10.
  • Der GA-210 ist ein Modul zur Absorption von Verbrennungsgasen. F, Cl, Br, I und S können quantitativ aufgefangen und zur weiteren Vermessung automatisch an ein Ionenchromatographiesystem weitergegeben werden. Das Verfahren wird als combustion-IC bezeichnet.(ASTM D7359, D5987, UOP991-11, DIN EN 62321-3-2).

Für den NSX-2100H sind unterschiedliche automatische Probengeber für feste, flüssige oder gasförmige Proben verfügbar.

ABC-210 feste viskose flüssige Proben  

ABC-210: halbautomatischer Schiffchenvorschub für die Probenaufgabe fester, viskoser und flüssiger Proben.
Der ABC-210 ermöglicht die kontrollierte, programmgesteuerte Probenaufgabe.

Technische Eigenschaften:
  • Automatische Gasumschaltung von Inertgas auf O2 zur optimalen Pyrolyse
  • Programmgesteuerte Einschubgeschwindigkeit
  • Positions- und Temperaturprofil
  • Quarz-, Keramik-, Nickel- oder Platinschiffchen
  • Automatische Konditionierung neuer Probenschiffchen
  • Geeignet für AOX-Proben nach Säulen- und Schüttelmethode
  • Peltiergekühlter Probenaugabeblock zur Vermessung leichtflüchtiger Substanzen
  • Probenmatrix: Feststoffe, Flüssigkeiten, viskose Proben, Gase
 
ABC-210+ASC-250L für fest und flüssige Proben  

ABC-210 + ASC-250L: Probengeber für die vollautomatische Aufgabe von Flüssigkeiten.
Der ASC-250L ermöglicht im Zusammenspiel mit dem ABC-210 die vollautomatische Probenaufgabe flüssiger Proben.Der ABC-210 ermöglicht die kontrollierte, programmgesteuerte Probenaufgabe.

Technische Eigenschaften:
  • Automatische Gasumschaltung von Inertgas auf O2 zur optimalen Pyrolyse
  • Single Point Control
  • Priority Sample Funktion
  • Standardaddition
  • Variable Injektionsgeschwindigkeit
  • Frei programmierbare Spülroutinen
  • Mehrere Spülpositionen für verschiedene Lösungsmittel
  • Probenanzahl: 50
  • Injektionsvolumen: Variable 2 - 250 µl
  • Probenmatrix: Flüssigkeiten
 
ASC240S_Feststoffprobengeber  

ASC-240S:
Der ASC-240S erweitert die Funktionalität eines Feststoffprobengebers um die Möglichkeit flüssige und viskose Proben (leichtflüchtig oder mit hohen Siedepunkten) halbautomatisch zu vermessen. Der Probengeber verfügt über 40 Positionen für Keramikschiffchen, so dass umfangreiche automatisierte Analysenläufe auch im Nachtbetrieb möglich sind. Zahlreiche Sensoren überprüfen die Position des Schiffchens, um eine erschütterungsfreies und präzises Handling der Probenschiffchen in der Routine zu gewährleisten. Flüssigkeiten können über einen Septumport auf ein bereitstehendes Schiffchen aufgegeben werden.

 

Info anfordern

Bitte wählen Sie die Art Ihrer Anfrage

Die Angaben in *Feldern sind Pflicht.

Bitte wählen Sie die gewünschte Produktinformation.

Summenparameter
Elementaranalytik und Spurenanalytik
Quecksilberanalytik
Karl-Fischer-Titration
Multiparameter-Analyse
Zubehör

Hier können Sie uns eine Nachricht übermitteln.